Familienforschung - Kunz

Weiden in der Oberpfalz

Familienforschung ist ein interessantes Hobby. Man unternimmt Reisen in die Vergangenheit und erfährt vieles über seine Vorfahren und deren Heimat.

Bei der Familienforschung beginnt man bei sich und erforscht die einzelnen Generationen (Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Alteltern usw.) Schritt für Schritt zurück.

Siehe: Anleitung zur Familienforschung 

Standesämter der Oberpfalz 

Veröffentlichungen in der Publikationsliste der Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz e. V. (www.gf-oberpfalz.de


Wappenkunde: 

Familienwappen: KnottPöppl, Rupprecht, Sindersberger

Karl Franz Reisner Freiherr von Lichtenstern (1776 - 1866),                  


Die Wappen am Alten Rathaus in Weiden i.d. Opf.,

Amtliche Wappen: Bezirk Oberpfalz

Kreisfreie Städte: Amberg, Regensburg, Weiden,

Landkreise: Amberg-Sulzbach, Cham, Neumarkt i.d. Opf.,          

Neustadt a.d. Waldnaab, Regensburg, Schwandorf, Tirschenreuth

Große Kreisstädte: Neumarkt i.d. Opf., Schwandorf,                        


Städte: Auerbach i.d. Opf., Bad KötztingBärnau, Berching

Burglengenfeld, Cham, Dietfurt a.d. Altmühl, Erbendorf

Eschenbach i.d. Opf., FreystadtFurth i. Wald, Grafenwöhr,     

Hemau, Hirschau, Kemnath, Maxhütte-Haidhof, Mitterteich

Nabburg, Neunburg vorm Wald, Neustadt a.d. Waldnaab,

Neustadt am Kulm, Neutraubling, Nittenau, Oberviechtach

Parsberg, Pfreimd, Pleystein, Pressath, RodingRötz, 

Schnaittenbach, Schönsee, Sulzbach-Rosenberg, Teublitz, 

Tirschenreuth, Velburg, Vilseck, Vohenstrauß, Waldershof

Waldmünchen, Waldsassen, Windischeschenbach, Wörth a.d. Donau 


Ich erforsche auch die Geschichte der Gendarmerie in der Oberpfalz.    Siehe: 

das Handbuch der Gendarmerie-Beamten in der Oberpfalz von 1929,      Edikt vom 11. Oktober 1812 - Gründung der Gendarmerie in Baiern,        Aufstellung und Verteilung der Gendarmerie (1813),                                  Überblick zur Geschichte der bayer. Gendarmerie (1813-1945),                Gendarmerie-Posten in Bayern (1941),

siehe auch unter Quellen: Hauptstaatsarchiv München u. Staatsarchiv Amberg